leipzig1


VEREINSAUSFLUG 2011


In diesem Jahr wollten wir mal ohne Fahrräder ausfliegen und hatten einen zwei-Tages-Ausflug nach Leipzig auf dem Programm stehen. ...


leipzig2

Das Wetter für unseren Ausflug war einfach toll. Schon fast zu warm. 

Auf der Hinfahrt mussten wir uns natürlich noch für den bevorstehenden, sicherlich auch anstrengenden Tag im Zoo stärken.  Unsere Damen haben wieder mal eine hervorragende Brotzeit vorbereitet.

leipzig3
leipzig4 leipzig5
dscf1798 640x480

Gespannt waren wir alle auf das neu eröffnete Gontwana-Land. Dieser tropische Bereich im Leipziger Zoo allein war schon den Besuch wert.

Mit Booten und zu Fuß über Hängebrücken erkundeten wir den neuen Erlebnisbereich und gewannen einen tiefen Einblick in die Urwaldregionen.

Das tropische Klima hat viele von uns so richtig zum Schwitzen gebracht. 


p1040413 640x480
dscf1830 640x480 dscf1858 640x480
p1040473 640x480 p1040473 640x480
leipzig6

Zwar nicht eingeplant, aber trotzdem war es schön, dass der Leipziger Zoo zu unserem Ausflug gerade einen Kindertag veranstaltete. Für unsere Kids war neben dem attraktiven Zoo noch viel andere Attraktionen geboten, so dass keine Langeweile aufkam.  Sicherheitshalber haben wir den Kindern die "Notrufnummer" ihrer Eltern auf den Arm geschrieben. 



leipzig7
leipzig8 leipzig9
10092011370 640x360

Nach einem guten Abendessen haben wir den Tag im schönen Biergarten unseres Hotels ausklingen lasen und uns von den "Strapazen" des Tages erholt. 

Am nächsten Tag warteten wir dann im wahrsten Sinne des Wortes auf unsere Stadtführung. Viele Informationen und Sehenwürdigkeiten von Leipzig konnten wir erfahren. 

Nachdem wir dann noch den Leipziger Bahnhof genauer inspiziert hatten, traten wir die Heimreise an.

10092011378 640x360
10092011372 640x360 p1040487 640x480

Unser Busfahrer Gerhard hat uns in gewohnter Weise wieder sicher nach Hause gebracht. Sicherlich war der Ausflug schön, aber fast alle waren auch der Meinung, dass wir zukünftige Mehrtagesausflüge wieder mit dem Rad machen sollten, da unsere Füße für solche Ausflüge nicht "gemacht" sind. Aus diesem Grund wird der nächstjährige Ausflug wieder drei Tage dauern, da wir mit dem Rad den Spreewald unsicher machen wollen.