Nächsten Termine

Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.kulmbacher.biz/de/klb/gfx/startlogo.png'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.kulmbacher.biz/de/klb/gfx/startlogo.png'

Fahrradbörse 2018 wieder Top

Damit unser Helfer immer frisch bleiben:Kulmbacher

Leuchauer Fahrradbörse bleibt eine Erfolgsgeschichte
Rekordzahl bei den ausgestellten Fahrrädern
 
Herzlichen Dank an dieser Stelle schon mal an die vielen Helfer vom RSC-Team, an die Feuerwehr Leuchau, die Familien Ramming und die Grundstückseigentümer der Parkplätze. Ohne sie alle wäre dieser Erfolg nie machbar gewesen.
 

Links zu Berichten über die Fahrradbörse:

Radio   Plassenburg

Bayerische Rundschau

 

Nur positive Kritiken bekamen die RSCler wieder für ihre 22. Gebrauchtradbörse. Diese wurden natürlich mit Stolz dankend angenommen, denn es steckt schon viel Arbeit in dieser Veranstaltung. Bereits am Freitag wird mit den ersten Vorbereitungen begonnen, damit dann am Samstag die Annahme der gebrauchten Artikel möglichst ohne lange Wartezeite durchgeführt werden kann.
 
Insgesamt 230 Verkäufer aus dem gesamten Landkreis Kulmbach, aus Bayreuth, Kronach und Burgkunstadt, ja sogar aus Bischberg, Fichtelberg und Münchberg kamen die Ausstellter. 393 Fahrräder und über 100 weitere Artikel mussten aufgenommen, ausgezeichnet und in der Datenbank erfasst werden, damit am Sonntag der Verkauf ohne Probleme erfolgen kann.
 
Wie in den Vorjahren warteten um 09:00 schon die ersten Besucher vor den Toren. Punkt 10:00 Uhr wurden diese dann geöffnet und nach nur vier Minuten waren schon die ersten Schnäppchenjäger an der Kasse. In der ersten dreiviertel Stunde wurden alleine rd. 180 Artikel an neue Besitzer übergeben. Die erste Stunde ist besonders für das  Kassenteam eine Herausforderung. Hier werden im Schnitt immer ca. 4 Artikel je Minute abgerechnet. Viele qualitativ hochwertige Räder waren wieder im Angebot. Dies hatte zur Folge, dass bei den Mountainbikes und Trekkingrädern über 80 % einen neuen Besitzer fanden.
 
Sehr gut nachgefragt wurden natürlich wieder die Kinderräder. Von 143 zum Verkauf stehenden wurden über zwei Drittel verkauft.
 
Auch von den vorhandenen E-Bikes wurden ein paar umgesetzt. Allerdings muss auf diesem Segment sicherlich noch einige Zeit auf den Markt für Gebrauchträder gewartet werden. Aktuell wird hier eher in ein neues als in ein gebrauchtes Rad investiert.
 
Das Preisniveau reichte von 5,00 Euro bis 1.850,00 Euro. Gerade die nicht ganz billigen, aber hochwertigen Räder, teilweise bis fast 1.000,00 Euro gingen sehr schnell weg.
 
Dankbar und glücklich waren die RSCler, als die Veranstaltung durchgeführt und alle Artikel, die nicht verkauft wurden, wieder abgeholt waren. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an alle Helfer, an die Familien Ramming, an die Freiwillige Feuerwehr Leuchau, an die Eigentümer der Parkplatzgrundstücke und auch an die restlichen Leuchauer, die auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens die ein oder andere Behinderung tollerierten.
 
 
 
 

 

Newsletter Fahrradbörse

Sie haben die Fahrradbörse verpasst, oder nicht mehr daran gedacht? Sie möchten im nächsten Jahr zur Leuchauer Fahrradbörse? Dann tragen Sie sich doch in unseren Fahrradbörsen Newsletter ein. Wir werden Sie dann im nächsten Jahr kurz vorher an die Leuchauer Fahrradbörse erinnern. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Mailadresse nicht weitergeben und Ihnen nur einmal im Jahr eine Erinnerungsmail senden.