Pünktlich zu unserer ersten Fahrradtour in der Saison 2013 haben wir auch unser neues Vereinsfahrzeug in Betrieb nehmen können. Mit dem Bus werden wir zukünftig unsere Radausflüge begleiten. Conny hat es sich nicht nehmen lassen, bei der ersten Tour das Fahrzeug zu fahren. Böse Zungen ........
 

 
behaupten jedoch, dass sie nur die Bergetappen nicht mit dem Fahrrad zurück legen wollte. Über Kulmbach, Seidenhof, vorbei am Mainleuser Schwimmbad, ging es dann durch Willmersreuth. Oben am Ortsende angekommen, war auch der Letzte richtig warm geworden. Wer aber auf der Abfahrt nach Motschenbach dachte, dass war es jetzt mit den Bergen, der wurde schon am Ortende eines Besseren belehrt.
Es mussten schon noch ein paar Höhenmeter bewälltigt werden, bis wir den Herrenstein - das Ziel unserer Tour - bewundern konnten. Um diesen Felsen besteigen zu können, wurden Stufen in den Fels gehauen. Vor vielen Jahren diente er den Herrschaften als Jägerstand, von dem aus sie das Wild schossen.
Zum "Paul" war es jetzt nicht mehr weit. Hier haben wir uns ordentlich gestärkt. Über Buchau, Neuenreuth, Katschenreuth, Melkendorf und Donnersreuth ging es dann zurück nach Leuchau. Hier hat unser Sportwart frisches Zwickel spendiert - als "Ausgleich" für die Strapazen der ersten Tour.
Mancher, der schon lange nicht mehr mit dem Rad unterwegs war, hat heute wahrscheinlichen gefühlt ebenso viele Höhenmeter wie Längenmeter zurück gelegt.

Auch die jungen Teilnehmer schafften die komplette Strecke und wurden vom RSC mit einer Portion Eis für Ihren Radlerfleiß belohnt. Schließlich muss man mit einem 20" Bike wesentlich mehr treten als mit einem 26".
Jüngste Teilnehmer waren Louis mit 4 Jahren und Clara mit 7 Jahren die beide die gesamte Strecke gefahren sind! Und Louis war mächtig stolz darauf, dass sein Opa auch nicht wesentlich früher wieder am Dorfplatz in Leuchau angekommen ist als er.  
        wink